Das bin ich

Sicher fragst Du Dich, warum Du mir glauben sollst, dass gerade ich Dir den Weg zeigen kann, der Dich als Texter erfolgreich macht.

Das ist verständlich. Schließlich gibt es überall „Experten“ im Internet, die Dir etwas beibringen möchten.

Darum möchte ich Dir hier ein wenig über mich erzählen und wie ich zum Online-Marketing kam. Das geschah nämlich eher auf Umwegen.

Nach dem Abitur studierte ich Philosophie und Ethnologie. Ich wollte dann unbedingt in die Forschung und interdisziplinär zwischen beiden Disziplinen arbeiten – darum entschied ich mich dafür, meine Promotion in der Ethnologie anzubinden, weil ich mir dort mehr Erfolgschancen ausrechnete.

Das war allerdings auch nicht gerade die beste Idee, die ich je hatte. Mir war – aus ganz verschiedenen Gründen – schnell klar, dass das für mich akademisch gesehen ein totes Gleis war.

Texter Akademie Ann-Kristin Iwersen

Also beschloss ich, nebenbei noch einmal etwas anderes zu studieren. Dies zum einen in der Hoffnung, dass es mir neue Perspektiven eröffnen würde (das tat es auch, obschon ganz andere als erwartet). Zum anderen bin ich aber auch einfach jemand, der ständig neue intellektuelle und sonstige Herausforderungen braucht. Ich schrieb mich also für Germanistik ein und machte neben Dissertation und Job noch einen B.A. in älterer deutscher Literatur mit Nebenfach Klassische Indologie.

Eine akademische Karriere bescherte mir das zwar nicht. Dafür aber lernte ich eine Kommilitonin kennen, mit der ich über unsere Arbeit als Texter ins Gespräch kam.

Seit 2009 hatte ich eigentlich hauptsächlich in sozialen und interkulturellen Projekten als wissenschaftliche Mitarbeiterin und teilweise auch als Projektleiterin gearbeitet und so mein Hauptgeld verdient. Befriedigend fand ich das alles nicht, aber immerhin sicherte es mir meinen Lebensunterhalt. Zwar gab ich immer mal wieder Seminare an der Uni, aber eine echte berufliche Perspektive lag dort nicht.

Nebenbei hatte ich aber schon angefangen, als Texterin zu arbeiten – aber eben nur nebenbei. So richtig sah ich das zu dem Zeitpunkt nicht als Beruf – eher als Hobby, mit dem man ein wenig Geld verdienen kann.

Doch 2014 lief mein Projekt zum Thema Grundbildung aus, und ich suchte nun definitiv nach einem neuen Job. Und möglichst einem befriedigenden, der auch eine echte Perspektive darstellt. Meine Kommilitonin, die auch als Texterin arbeitete, regte an, ich solle mich doch mal bei ihrer Firma bewerben – der Geschenke 24 GmbH.

Dass sich dadurch eine ganz neue berufliche Perspektive ergeben würde, ahnte ich zuerst nicht. Ich bewarb mich auf gut Glück – und wurde eingestellt. Ich war zuerst fast etwas geschockt, dass ich dort nicht „bloß“ texten sollte, sondern „so richtig“ im Online Marketing mitarbeiten. Dafür hatte ich doch gar keine formale Qualifikation?

Es war wirklich ein komplett neues Feld für mich. Aber ich hatte das große Glück, dass man mir die Möglichkeit gab, mir ebendieses Feld zu erarbeiten. Man hat an mich geglaubt – und mir eine echte Chance gegeben. Von unserem Chef wurde ich ganz persönlich eingearbeitet und lernte so innerhalb kürzester Zeit unglaublich viel über Online Marketing.

Auch darum lege ich hier in der Texter-Akademie viel Wert darauf, neben reinen Texter-Themen auch Marketing-Themen anzusprechen. Denn aus Erfahrung weiß ich: Du kannst ohne dieses Wissen vielleicht für 2,5 Cent 08/15-Texte produzieren. Als Texter wirklich Geld verdienen kannst Du nur, wenn Du auch etwas von Online Marketing verstehst. (Doch dazu an anderer Stelle mehr.)

Nach gerade mal vier Monaten im Betrieb durfte ich dann mit zur Campixx-Week nach Berlin fahren – und dort noch einmal ganz viel lernen und neue Leute aus dem Business kennenlernen.

Und das war ungefähr der Zeitpunkt, an dem ich realisierte, dass das tatsächlich irgendwie die neue Perspektive sein könnte. Es war einfach eine befriedigende Arbeit, hinter der ich auch stehen konnte.

Und weil das so war und ist, habe ich aus meinem einstigen „Hobby-Business“ AKIWERSUM eine kleine, aber feine Textagentur gemacht. Ich bin als Speakerin unter anderem beim OMT und bei der CONTENTIXX zu hören und arbeite ab und an auch als Hochschuldozentin im In- und Ausland.

Vor allem: Ich tue endlich etwas, was mir wirklich Spaß macht – und verdiene damit ganz gut. Das alles habe ich in knapp drei Jahren aufgebaut. Und das kannst Du auch!

Warum erzähle ich Dir das alles? Ganz einfach. Hinter jedem scheinbaren Über-Nacht-Erfolg steckt meist eine lange Geschichte von Scheitern, Neuversuch, Scheitern, Neuversuch…

Ich kann Dir in der Texter-Akademie zeigen, wie Du Erfolg als Texter haben kannst. Anpacken musst Du aber schon selbst.

Niemand ist ein „self-made man“. Wir alle leben davon, dass Menschen uns etwas zutrauen, uns unterstützen, uns Chancen geben. Sei nie so arrogant, das zu vergessen.

Ohne Menschen, die an mich geglaubt haben und die mich aus diesem Glauben heraus unterstützt haben, wäre alles, was folgt, nie geschehen.

Ich hätte nie nebenbei ein erfolgreiches Texter-Business aufbauen können.

Ich wäre nie irgendwo als Speakerin zu Themen rund ums Texten aufgetreten.

Und ich hätte nie die Texter-Akademie kreiert.

Und wenn Du Dich vielleicht gefragt hast, warum ich das hier eigentlich mache: Wer nimmt, sollte auch geben.

Darum gibt es in der Texter-Akademie ganz viele Inhalte einfach kostenlos.

CV im Überblick


*24.12.1980 in Hamburg
2000 Abitur
2000-2007 Studium der Philosophie und Ethnologie
2007 M.A. Philosophie
2011 Promotion zum Dr. phil. im Fach Ethnologie
2010-2013 Studium der Germanistik mit Nebenfach Klassische Indologie
2013 B.A. Germanistik
2009-2014 Wissenschaftliche Begleitung, Projektmanagement und -akquise am Zentrum für interkulturelle Bildung und Arbeit (ZiB) e.V.
2014-2018 Online Marketer bei Geschenke 24 GmbH
seit 2007 Dozententätigkeit an verschiedenen Hochschulen und in der Erwachsenenbildung
seit 2013 selbständig mit AKIWERSUM (Textagentur)